Wirtschaft Wochenend- bzw. Abendstudium

Im Fachbereich Wirtschaft werden Weiterbildungsmöglichkeiten und Studiengänge im Wirtschaftssektor angeboten.


Studiengänge mit folgenden Abschlüssen anzeigen:   |  

Banking & Finance

Das Studium umfasst insgesamt vier Studieninhalte, die sich in allgemeine Wirtschaftskompetenz, soziale und personale Kompetenz, Wirtschaftskompetenz sowie Handlungs- und Aktivitätskompetenz untergliedern.

Betriebswirtschaftslehre

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist sehr beliebt. Dies erstaunt nicht, schließlich ist BWL-Fachwissen in vielen Branchen und Positionen universell einsetzbar. Für interessante Stellen auf dem (inter)nationalen Arbeitsmarkt ist dieser Studiengang in der Regel sehr lohnenswert.

Clinical Research Management

Der Studiengang Clinical Research Management wendet sich als Aufbaustudium an Absolventen eines Studiums der Medizin, der Pharmazie oder einer Naturwissenschaft.

Human Resources Management

Der Masterstudiengang Human Resources Management ist interdisziplinär ausgerichtet. Neben Veranstaltungen wie Rechnungswesen, Investition und Controlling sind meist auch Lerneinheiten zu Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht oder Psychologie auf dem Lehrplan zu finden.

IT-Management

Die Fächer wie Wissensmanagement, Verhandlungsführung, Vertrieb, Personalführung sowie Entwicklung komplexer betrieblicher Anwendungssysteme gehören u. a. zu den Pflichtmodulen des Studiengangs.

Kultur- und Medienmanagement

Absolventen des Master-Studiengangs Kultur- und Medienmanagement steht eine große Auswahl an qualifizierten Arbeitsplätzen offen. Sie können sich bei Medienunternehmen ebenso wie im Kulturbetrieb bewerben und bekleiden überwiegend in der Geschäftsleitung angesiedelte Positionen.

Logistikmanagement

Im Grundstudium werden praxisorientierte und technische Kenntnisse aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwesen gelehrt. Dies wird von betrieblichen Praktika begleitet.

Logistikmanagement

Neben den Grundlagen der Logistik gehören auch Themen wie Produktionssysteme, Materialwirtschaft, Produktkunde sowie Förder- und Identifikationstechnik zu den Studienschwerpunkten des Logistikmanagement (M. A.) Studiums.

Marketing & Sales

Während der ersten beiden Semester werden die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vertieft. Auf dem Lehrplan stehen beispielsweise BWL, Wirtschaftsrecht und Marketingforschung.

Marketing/Vertrieb/Medien

Im Studiengang Marketing/Vertrieb/Medien werden die praxisnahen Zusammenhänge von Marketing, Vertrieb sowie das Know-How über Mediensysteme und Kommunikationsabläufe vermittelt.

Marketingkommunikation / Public Relations

Der Studiengang Marketingkommunikation / Public Relations (B.A.) ist fächerübergreifend gestaltet und stattet die Absolventen mit einem breiten Basiswissen aus.

Marktorientierte Unternehmensführung

Das Studium Marktorientierte Unternehmensführung (M.A.) wird seit längerer Zeit an einigen Hochschulen im deutschsprachigen Raum angeboten. Dabei handelt es sich primär um einen Studiengang, bei dem die Möglichkeiten der Strategieanpassung an der Marktentwicklungen im Vordergrund stehen.

Master of Business Administration

Der MBA-Studiengang soll die Absolventen auf Leitungsfunktionen in Behörden und Unternehmen vorbereiten, indem es tiefergehende ökonomische Kenntnisse und Führungskompetenz vermittelt.

Master of Business Management

Der Studiengang Master of Business Management bereitet die Studierenden auf die Übernahme von leitenden Positionen in Unternehmen durch die Vermittlung betriebswirtschaftlicher Kenntnisse sowie Denk- und Handlungsansätzen vor.

Medien

Inhaltlich geht es bei dem Studium Medien (B. A.) um eine analytische Sicht auf die Medien, dabei wird auch das Ausland berücksichtigt. Es wird beispielsweise versucht zu ermitteln, wie groß der Einfluss der Medien auf die Gesellschaft ist.

Medien- und Kommunikationsmanagement

Der Studiengang Medien und Kommunikationsmanagement beschäftigt sich mit den Strukturen und den Wirkungsmöglichkeiten der Massenmedien, dazu gehören unter anderem Hörfunk, Fernsehen und Internet.

Public Management

Das Studium des Public Management ist im sozialwissenschaftlichen Wissenschaftsbereich breit angelegt. Im Studium finden sich Lerninhalte aus den Kommunikationswissenschaften, den Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften wieder.

Rechnungswesen, Steuern und Wirtschaftsrecht

Im einzelnen umfasst das Studium die Grundlagen der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, die Fächer Steuerlehre, Rechnungswesen und Controlling sowie Wirtschaftsrecht.

Steuern und Rechnungslegung

Das Studium Steuern und Rechnungslegung (M.A.) baut auf dem bereits erworbenen Bachelor Abschluss auf und bereitet den Absolventen systematisch auf die Übernahme komplexer Aufgaben in der Rechnungslegung sowie der Steuerlehre vor.

Supervision und Coaching

Der Bereich Supervision und Coaching stellt eine wichtige Dienstleistung dar, um die Qualität innerhalb von Unternehmen zu sichern und weiter zu steigern. Der Master-Studiengang Supervision und Coaching M.Sc. richtet sich sowohl an Mitarbeiter von Profit wie auch von Non-Profit Unternehmen.

Tourismuswirtschaft

Im Vordergrund des Bachelor-Studiengangs Tourismuswirtschaft liegt die Vermittlung unternehmerischer Kenntnisse in der Reise- und Tourismusbranche, die sich in vielen Bereichen von der klassischen Betriebswirtschaft unterscheidet.

Unternehmertum

Das Hauptaugenmerk des Studiengangs Unternehmertum liegt auf einer Verknüpfung von theoretischen Inhalten und deren praktischer Anwendung im Unternehmensalltag.

Wirtschaft

Mit dem Studiengang Wirtschaft (B.A.) soll ein wirtschaftswissenschaftliches Gesamtverständnis vermittelt werden. Hierbei steht insbesondere im Vordergrund, dem Studierenden Grundlegendes in Sachen der Verwaltung in der Wirtschaft beizubringen.