Fachhochschule Kufstein

FH Kufstein TirolIm Jahre 1997 wurde die Fachhochschule Kufstein gegründet. Sie steht für ausgeprägte Praxisnähe, gelebte Internationalität sowie angewandte Forschung und kontinuierliche Weiterentwicklung. Mittlerweile zählt die Universität über 1.200 Studierende aus rund 30 verschiedenen Nationen und mehr als 150 internationale Hochschul-Partnerschaften weltweit. Knapp 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie mehr als 200 externe Lehrkräfte kümmern sich um die etwa 200 jährlichen Neuzugänge. Damit ist die Fachhochschule Kufstein nicht nur eine wichtige Bildungseinrichtung, sondern auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Region.

Das Studienangebot der FH Kufstein umfasst zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge, die sowohl in Vollzeit, als auch berufsbegleitend absolviert werden können. Beliebte Studiengänge an der Fachhochschule Kufstein sind unter anderem Wirtschaftsinformatik , Marketing & Kommunikationsmanagement , Unternehmensrestrukturierung & -sanierung sowie Europäische Energiewirtschaft. Die berufsbegleitenden Studiengänge sorgen durch Auslandswochen und Praktika sowie Lehrveranstaltungen in Englisch für ausreichende Internationalität.
Die Vision der FH Kufstein ist es, alle Absolventen für ihre Zukunft im Beruf mit allen Anforderungen und als Persönlichkeiten zu rüsten. Der gewonnene Nutzen aus Lehre und Forschung ist das oberste Ziel der Fachhochschule.

Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH
Andreas Hofer Straße 7
6330 Kufstein
www.fh-kufstein.ac.at

ERP-Systeme & Geschäftsprozessmanagement (M.A.) - Fachhochschule Kufstein

Der Studiengang "ERP-Systeme & Geschäftsprozessmanagement" hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Im 3. Semester findet eine Auslandswoche statt.

Executive Management (MBA) - Fachhochschule Kufstein

Der Lehrgang "Executive Management" dauert 4 Monate und hat zum Ziel, Mitarbeitern jenes Managementwissen zu vermitteln, das sie benötigen, um ihre Führungsleistungen effizient und effektiv erbringen zu können.

Executive Management - Focus Automobile Business (MBA) - Fachhochschule Kufstein

Der Lehrgang "Executive Management - Focus Automobile Business" hat eine Laufzeit von 4 Semestern und ist für Personen mit (vorgesehener) Laufbahn im Führungsbereich des Automobil-Handels oder der Industrie gedacht.

Executive Management - Integrierte Managementsysteme (MBA) - Fachhochschule Kufstein

Der Lehrgang Executive Management - Integrierte Managementsysteme hat eine Laufzeit von 24 Monaten. In den Präsenzmodulen werden Situationen geschaffen, in denen das erworbene bzw. adaptierte Wissen in konkreten Problemsituationen angewandt wird.

Internationale Wirtschaft & Management (B.A.) - Fachhochschule Kufstein

Der Studienlehrgang "Internationale Wirtschaft & Management" hat eine Laufzeit von 36 Monaten. Im 5. und 6. Semester findet eine zweiwöchige Studienreise ins Ausland statt.

Marketing & Kommunikationsmanagement (B.A.) - Fachhochschule Kufstein

Der Lehrgang Marketing & Kommunikationsmanagement hat eine Regelstudienzeit von 36 Monaten. Er wird zu 80% auf Deutsch und zu 20% in Englisch gelehrt. Im fünften Semester findet eine zweiwöchige Studienreise ins Ausland statt.

Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement (B.A.) - Fachhochschule Kufstein

Der Studiengang "Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement" hat eine Laufzeit von 36 Monaten. Er wird zu 80% auf Deutsch und zu 20% in Englisch gehalten. Im 5. Semester findet eine Studienreise ins Ausland statt.

Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement (M.A.) - Fachhochschule Kufstein

Der Masterstudiengang "Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement" hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Im 2. Semester findet eine Reise ins Ausland statt.

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.