Technik Wochenend- bzw. Abendstudium

Im Fachbereich Technik befinden sich Weiterbildungsmöglichkeiten und Studiengänge für Berufsbilder wie Ingenieur oder Informatiker.


Studiengänge mit folgenden Abschlüssen anzeigen:   |  

Biotechnologie

Um Biotechnologie zu studieren, sind Kenntnisse in den Naturwissenschaften empfehlenswert. Denn dieser interdisziplinäre Studiengang beinhaltet Bestandteile der Naturwissenschaften Chemie, Biologie, Mathematik und Physik.

Elektro- und Informationstechnik

Die späteren Berufsfelder sind sehr vielfältig. Automobilbau, Elektro- und Elektronikindustrie, Elektrizitäts- und Informationswirtschaft, Anlagen- und Maschinenbau sowie der öffentliche Dienst bieten interessante Möglichkeiten.

Energiewirtschaft und -management

Mit dem deutschen Ausstieg aus der Atomenergie steht die Energiewirtschaft vor großen Herausforderungen, die zugleich enorme Chancen mit sich bringen und neue Wirtschaftszweige entstehen lassen.

Informatik

Das Studium der Informatik, die zu den Naturwissenschaften gezählt wird, ist dabei anwendungsorientiert und wissenschaftlich orientiert. Die Inhalte des Studiums umfassen Teile der Mathematik, der Informatik und der Elektrotechnik.

Informatik

Im Studiengang Informatik (M.Sc.) werden die im Bachelor erworbenen Kenntnisse vertieft und ermöglicht so eine wissenschaftliche Karriere oder international ausgerichtete Jobs.

Informations- und Wissensmanagement

Die Studieninhalte sind verglichen zum Bachelorstudium nahezu identisch, jedoch werden die Inhalte entsprechend detaillierter betrachtet, sodass nach dem Abschluss von einem Spezialistenwissen in den behandelten Gebieten ausgegangen werden kann.

Informationstechnologie

Absolventen des Studiengangs Informationstechnologie (B.Sc) können unter anderem in den IT-Abteilungen größerer Unternehmen tätig werden. Auch in der Mobilfunk- und Internetwirtschaft bestehen zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten.

Lebensmittelmanagement und -technologie

Das Studium Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc) befasst sich mit unterschiedlichen Aspekten der Lebensmittelproduktion. Inbegriffen sind hierbei sowohl die physikalischen, wie auch die chemischen, mikrobiologischen, juristischen, betriebswirtschaftlichen und prozesstechnischen Abläufe.

Maschinenbau

Die Inhalte des Studiengangs Maschinenbau umfassen fundiertes Ingenieurwissen. Studenten lernen in Vorlesungen und Übungen insbesondere Grundlagen der Mechanik, Konstruktion und der Naturwissenschaften.

Mechatronik

Der Studiengang, der in ein Basis- und Schwerpunktstudium untergliedert ist, vermittelt neben methodischen Fähigkeiten auch umfangreiche Kompetenzen, die Absolventen dieses Studiums zu gefragten Kräften qualifizieren.

Mechatronik

Der interdisziplinäre Studiengang Mechatronik bietet ein gleichmäßiges Verhältnis zwischen Informationstechnik, Mechanik, Systemtechnik, Elektrotechnik und nichttechnischen Inhalten.

Medizintechnik

Ziel des Studiums ist die Befähigung moderne Verfahren und Grundlagen im Bereich der medizintechnischen Ingenieurswissenschaften aktiv anwenden zu können. Den Kern der Ausbildung bilden Labor-, Geräte und Messtechnik und biomedizinische Informatik.

Technische Informatik

Die Studenten der Technischen Informatik erwerben vor allem umfassende Kenntnisse über den technischen Aufbau, sowie die Funktionsweise von Computern und computergestützten Systemen.

Umwelttechnik

Zu den Themen der ingenieurtechnischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen gehören Mathematik und Physik, Chemie und Biologie, Werkstofftechnik, technische Mechanik und Konstruktion ebenso wie Elektro- und Informationstechnik.

Umweltwissenschaften

Das Studium Umweltwissenschaften M.Sc. beinhaltet je nach Schwerpunkt viele verschiedene natur- und geisteswissenschaftliche Disziplinen. Neben Energietechnik, Umweltverfahrenstechnik und Nachhaltigkeitsmanagement zählen Umweltökonomie, Klima, Umweltphysik und -medizin zu den Studieninhalten.

Wirtschaftsingenieurwesen

Der Wirtschaftsingenieur trifft auf gute Berufschancen. In allen Arbeitsfeldern, in denen ingenieurtechnische und betriebswirtschaftliche Bereiche aufeinandertreffen, ist dieser Beruf sehr gefragt.